Sphinx

 

Zu den Kurzhaar-Rassen
Körper

Die mittelgroße Katze ist muskulös, gerundet und robust. Sie besitzt einen relativ feinen Knochenbau.
Der Brustkorb ist breit und massiv, der Bauch gerundet.
Die Beine sind ebenfalls fein gebaut, jedoch muskulös und kräftig. Die Vorderbeine stehen aufgrund
des breiten Brustkorbs weit auseinander. Die Pfoten sind oval und besitzen lange Zehen (Affenfinger).
Der Schwanz ist lang und schlank, peitschenförmig und nackt. Ein kleiner Haarbüschel an der Spitze

(Löwenschwanz) ist erlaubt.

Kopf

Mittelgroßer Kopf, modifizierte leicht gerundete Keilform, kaum länger als breit, mit kurzer, kräftiger,
abgesetzter und gerundeter Schnauze und vorspringenden Wangenknochen. Leichter Stop am Ansatz der Nase.
Der Hals ist mittellang und muskulös.

Ohren

Die Ohren sind auffallend groß und weit auseinander gesetzt. Sie sind breit am Ansatz und innen völlig unbehaart.
Leichter Flaum auf der Basis der Rückseite ist erlaubt.

Augen Die Augen sind groß, in der Form einer Zitrone und leicht schräg gesetzt. Der Abstand zwischen den Augen ist
etwas größer als eine Augenbreite.
Die Farbe soll entsprechend der Hautfarbe sein.
Fell Die Haut ist lediglich von einem leichten Flaum bedeckt. Sie wirkt und hat eine Textur wie menschliche Haut und
besitzt die gleichen Funktionen.
Auf der Stirn, an Hals und Beinen befinden sich Falten. Auf der Schnauze ist eine leichte Behaarung erlaubt.
Schnurrhaare sind erwünscht.
Farbvarianten

Alle Farben und Muster sind erlaubt. Jeder Weißanteil ist erlaubt. Die Beschreibung ist der allgemeinen Farbliste
zu entnehmen.

Fehler
  • Starke Ähnlichkeit mit Devon Rex oder Cornish Rex ist ein schwerwiegender Fehler.
Anmerkung
  • Kreuzungen mit anderen Nacktkatzen sind nicht erlaubt.
 
Punkteskala
Körper 35 Punkte
Kopf 30 Punkte
Augen 5 Punkte
Haarlosigkeit, Falten 25 Punkte
Kondition 5 Punkte
Druckversion PDF Dokument